Zyklophototherapie mit dem Diodenlaser.
Zyklophototherapie mit dem Diodenlaser.

Die Zyklophototherapie ist eine Lasertherapie des Glaukoms mit dem Diodenlaser. Hierbei muss das Auge nicht eröffnet werden, sondern die Einmallasersonde wird auf die Bindehaut mit ihrem Fuß in einem definierten Abstand zum Limbus aufgesetzt, so dass der Laserstrahl im Pigment des Strahlenkörpers (Ziliarkörpers) wirksam wird.

Die Zyklophototherapie zielt auf eine Augeninnendruck-senkung durch Verringerung der Kammerwasserproduktion.